Kunstmarkt Park-Art 2014- mit den Künstlern im Dialog-

Willkommen im Emslandmuseum Schloss Clemenswerth“ liest der Besucher auf roten Hinweistafeln an der Allee, die zum barocken Jagdschloss in die Hümmlinggemeine Sögel führt.Kurfürst Clemens August von Köln ließ in den Jahren 1737-1749 das Jagdschloss durch den Baumeister J.C. Schlaun errichten. Das Schloss Clemenswerth ist die einzig erhaltene Jagdsternanlage weltweit.
Im Emslandmuseum gibt es barocke Schauräume, Jagdausstellungen, prächtiges Tafelgeschirr, emsländische Wohnkultur und Keramik heutiger Künstler zu besichtigen.
Das Schloss Clemenswerth bietet mit seiner barocken Kulisse einen Veranstaltungsort mit einem einmaligen Charakter.
Den nutzten die Veranstalter des Kunstmarktes Park-Art, der in diesem Jahr bereits zum sechsten mal stattfand und mit seinen rund 100 Ausstellern den Besuchern „Kunstgenuss pur“ anbot.
Park-Art ist ein Zusammentreffen von regionalen und überregionalen Künstlern d.h. die Aussteller kommen aus ganz Deutschland und den benachbarten Niederlanden. Gezeigt wurden Werke aus allen Bereichen der klassischen Kunst wie Malerei und der Bildhauerarbeit. Mixed- Media und der Experimental-Film gaben die „multimedialen Kunstformen“ wieder. Auf dem Kunstmarkt boten Künstler und Kunsthandwerker ihre Exponate zum Verkauf an und es bot sich die Gelegenheit einige von ihnen beim „Kunst-machen“ in der Aktion zu sehen. Auf der Park-Art konnten die Kunstinteressierten durch Mitmachaktionen die Kunst in der Interaktion erleben. Im Dialog mit den Künstlern erfuhr der Besucher einiges über ihre Inspirationen und die angewandten Techniken.
Im Gespräch mit der Künstlerin Carola Abheyden, die zusammen mit Friedhelm Walker ihre Werke der intuitiven, experimentellen Malerei ausstellten erklärte sie „…in Acryl-Mischtechnik entstehen Werke mit Landschaften und Gesichtern. Das Gesicht zeigt die Spannung um das Ereignis zu sehen“. „Bilder entstehen in der Situation (Ad hoc-Malerei) und es soll den Moment, den Augenblick wieder geben. Die Malerei ist nicht an einem Ort gebunden. Malerei ist meine Leidenschaft die mich glücklich macht,“ betonte Carola Abheyden. Ziel von Carola Abheyden und Friedhelm Walker ist es eine eigene Galerie zu eröffnen und Arbeitsräume für Künstler zu fördern.
Die Park-Art soll auch 2015 fortgesetzt werden. Am Sa 8. und So 9. August 2015 lädt das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth wieder zu einem Besuch auf der Kunstmesse Park-Art  ein.

Park -Art 2014  Programmheft und Ausstellerverzeichnis

Ein Gedanke zu „Kunstmarkt Park-Art 2014- mit den Künstlern im Dialog-“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s