Schlagwort-Archive: Bunt und bliede Landesgartenschau papenburg

Oben ist es am Schönsten

Von weitem ist der rote Kranausleger des Autokrans sichtbar,der in den blauen Himmel ragt. Am Kranhaken befindet sich eine Arbeitsbühne die Personen in die Höhe befördert. Bei dem Autokran handelt es sich um einen Liebherr vom Typ 1160.2 der Korporal GmbH aus Westoverledingen ( Völlen) mit einer Auslegerlänge von 60 Metern. Der Kran kann eine Nutzlast von bis zu 160 Tonnen heben. Der Kranmotor arbeitet dabei mit 285 Ps.  Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 560 Ps  starken 6-Zylinder- Turbo Dieselmotor (Fahrmotor) an 4 Achsen. Die 5. Achse wird als Schleppachse bezeichnet. Der Autokran stand auf dem Parkplatz des „Ems-Centers“ in Papenburg, im Rahmen der verkaufsoffenen Sonntage während der Landesgartenschau, als eine Aktion der Werbegruppe Stadtmitte. „Ein Kran bringt Sie in luftige Höhe und beschert Ihnen ein einmaliges Erlebnis“ lautet der Werbeslogan der Werbegruppe Stadtmitte e.V. Papenburg. In den Geschäften gab es hierzu Aktionskarten für eine Fahrt mit der Arbeitsbühne und einem tollen Ausblick auf die Parklandschaft der Landesgartenschau.

Oben ist es am Schönsten. Ein imposantes Bild bot sich den Besuchern von der Arbeitsbühne aus der Vogelperspektive auf die Stadt und die Landesgartenschau. Die Aussicht ist ungetrübt und weit kann man seine Blicke über das Emsland und das angrenzende Ostfriesland schweifen lassen.Zwei Mitarbeiter gaben sachkundige Hinweise zu den Sehenswürdigkeiten, die auch in der Ferne liegen können. Die Höhe und das leichte Schwanken der Plattform werden dabei schnell zur Nebensache.

Der Stadtpark als Teil der Landesgartenschau gleicht mit seinen in der Sonne glänzenden Seeflächen einer Miniaturlandschaft. Die Zeit bei diesem einmaligen Ausblick aus luftiger Höhe vergeht wie im Flug. Laut Informationen vom Vereinsvorsitzenden der Werbegruppe Stadtmitte Roland Averdung nutzten rund 400 Personen das Angebot. “Eine Wiederholung der Aktion am Verkaufsoffenen Sonntag den 5.Oktober 2014 ist in Planung“, betonte Roland Averdung.

 

 

Papenburger Kirchengemeinden feiern Fronleichnam

as/ Papenburg   19. Juni 2014   Unter dem Motto „Bunt und bliede – Gott sah alles an, es war sehr gut“ stand die Fronleichnamsfeier der Papenburger Kirchengemeinden mit dem Osnabrücker Bischof Dr. Franz-Josef Bode.  An der Prozession am Papenburger-Untenende haben ca. 2000 Personen teilgenommen. Auf einem Geländeteil der diesjährigen Landesgartenschau „An der alten Werft“ fand zum Auftakt der Prozession ein Gottesdienst statt, den auch viele Kommunionkinder mit feierten. Auf dem Prozessionsweg,  der  am Hauptkanal entlang führte, streuten sie viele bunte Blüten. Eine besondere Begegnung gab es auf der Brücke an der evangelisch-lutherischen  Nikolaikirche, Geistliche beider Konfessionen reichten sich die Hände um die ökumenische Zusammenarbeit der Kirchen vor Ort zu betonen.Trotz widriger Wetterumstände verfolgten viele Gläubige die Fronleichnamsprozession bis zur St. Antoniuskirche. Mit dem Lied „Großer Gott wir loben dich“ und dem „sakramentalen Segen“ fand das Fronleichnamsfest seinen feierlichen Abschluss. Pastor Gerrit Weusthof forderte noch alle zum gemeinsamen Singen auf „…sollten wir jetzt jeden Sonntag so machen“ ,sagte Pastor Weusthof und viele Kinder (u.a. von verschiedenen Kinderbildungsstätten) sangen und tanzten am Ende dem Motto folgend „bunt und bliede“ auf der Bühne vor der  St. Antoniuskirche.